Verständliche Schriftsätze fallen nicht vom Himmel

Mandanten schätzen verständliche Schriftsätze noch mehr als Termintreue oder strategisches Verständnis Im neuen JUVE-Handbuch 2016/2017 veröffentlicht der JUVE Verlag die Ergebnisse einer bereits im “Rechtsmarkt 02/16” veröffentlichten Inhouse-Umfrage: “Worauf Mandanten bei Kanzleien Wert legen”. Auf einer Skala von 1-5 lagen “klare Aussagen/Risikobewertung” mit 4,6 Punkten und “verständliche Schriftsätze” 4,5 Punkten ganz vorne. Erst dahinter kamen… (weiterlesen)

Sprechen Sie Fußball? – Kommunikationstipps für Juristen

Wenn man krank ist und eine neue Arztpraxis sucht, ist es ein wichtiges Auswahlkriterium, ob man sich dort gut verstanden und gut beraten fühlt.  Das ist bei der Wahl einer Kanzlei nicht anders. Auf die Frage, warum Unternehmer(innen) gerade sie mandatieren sollten, antworten Wirtschaftsanwälte gerne vollmundig: „Weil wir Ihre Sprache sprechen.“ Das mit der Sprache… (weiterlesen)

Textoptimierung – so geht’s am besten – Sprachtipps für Juristen

Gefragt, wie das Geheimnis guter Texte lautet, antworte ich: „Ganz einfach: Sie schmecken dem Leser und erreichen ihr Ziel.“ Dann kommt die nächste Frage: „Und wie schreibt man solche Texte?“ Ganz einfach: Legen Sie fest: „Was will ich mit dem Text erreichen?“ Und: „Wer soll ihn lesen?“ Schritt 1:  Zielgruppe definieren Überlegen Sie als Erstes:… (weiterlesen)

Anwälte und die Schönheit der denglischen Sprache

Für Sprachpuristen und Reinheitsfanatiker führt der Gebrauch von denglisch geradewegs in den Abgrund. Seit Jahrzehnten errichten sie daher fette Warnschilder, um ihre Mitmenschen vor dem Sturz in den Canyon der babylonischen Sprachverwirrung zu bewahren. Alles vergeblich. Nicht einmal, wenn der Sprachpapst persönlich – auch Wolf Schneider genannt -, appelliert: „Speak German!“, hören die Deutschen hin.… (weiterlesen)

Kostenloses Webinar von Eva Engelken bei der Blog-Adventsaktion “Authentisch & erfolgreich – Vermarktungsstrategien für Trainer, Berater und Coaches”

Melden Sie sich jetzt an zum kostenlosen Klartext-Webinar für Berater, Trainer und Coaches: “Sprechen Sie einfach Deutsch!” Was und wann? Am Mittwoch, dem 1. Dezember, halte ich, Eva Engelken, um 18.30 Uhr ein einstündiges Marketing-Webinar, also ein Seminar im Internet, für Berater, Coaches und Trainer. Titel: “Sprechen Sie doch einfach Deutsch!” Wer lernt was in… (weiterlesen)

Klartext schreiben – Heute: Der Brief vom Amt

Amtsdeutsch vs. Deutsch Ich habe vor einigen Tagen mal wieder einer Bekannten beim Übersetzen geholfen. Nicht, dass ich englische Texte ins Deutsche übersetzt hätte oder dergleichen, nein! Ich habe Amtsdeutsch in normales Deutsch übersetzt.

Verstehen Sie Ihren Anwalt?

Ist es denn wirklich so schlecht um die Verständlichkeit der Anwälte bestellt? Um hier ein etwas genaueres Bild zu bekommen, habe ich im Frühjahr 2010 dreißig Unternehmen befragt – von der Kleinunternehmerin ohne juristische Vorbildung bis zum General Counsel eines Weltkonzerns. Die Ergebnisse: